Qualitätssicherung - Ethik

Das Vertrauen und die Sicherheit unserer Klient:innen und Patient:innen ist uns ein zentrales Anliegen. Zur optimalen Gewährleistung der Berufsqualität zeichnet der Verband deshalb das Anforderungsprofil für ordentliche Mitglieder, die den Titel "Musiktherapeu:in SFMT" tragen.

Neben einer anerkannten Grundausbildung gehört gemäss §3, Abs.4 des Ethikkodex die Verpflichtung zu regelmässiger Supervision und Fortbildung.

Für Klient:nnen und Patient:nnen bedeutet dies, dass sie von Therapeut::nnen behandelt werden, die neue Erkenntnisse und Verfahren in Ihre Behandlung einfliessen lassen können. 

Für Berufskolleg:innen bedeutet es, sich in einem kontinuierlichen Lernprozess zu Gunsten ihrer Patient:nnen und Klient:nnen zu befinden.

Weiter zur Therapeut:innenliste