Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit bezeichnen wir Personengruppen in einer neutralen Form (Mitarbeiter, Kollegen), wobei wir immer sowohl weibliche als auch männliche Personen meinen.

«Wer Musik liebt, kann nie ganz unglücklich sein»

Franz Schubert (1797-1828)

 

Liebe Mitglieder

Wie wohl diese Worte von Schubert in unseren Musiktherapeuten Ohren klingen. Nutzen wir dies doch täglich für unsere Klienten und können gleichzeitig aber auch selber davon profitieren. Die persönliche Verbundenheit mit der Musik ist in der aktuellen Zeit eine wichtige, nie versiegende Kraftquelle. Auch in den sozialen Medien ist diese intrinsische Kraft der Musik omnipräsent. Täglich werden neue Musikvideos verschickt, die vermitteln, dass Musik verbindet, auch in Zeiten des Corona bedingten Social distancing’s (physical distancing). Viele wunderbar kreative und berührende Beiträge sind darunter. Gelingt es uns, dabei auch innezuhalten und auf unsere Erfahrung zu vertrauen, dass Musik ihre Wirkung nachklingend in der Pause oder Stille erst recht entfaltet?

Da auch wir aufgrund der aktuellen Corona Situation unsere diesjährige SFMT GV vom 14.3.2020 absagen mussten, schicken wir Ihnen einen SFMT Spezial-Newsletter mit den relevanten SFMT Berichten und Dokumenten. Die Vorstands-Gesamtwahlen werden auf nächstes Jahr verschoben. Als Ersatz für die zurücktretende Susanne Korn (in der Einladung traktandiert) und Anne- Laure Murer (am 14.3.2020 dazugekommen) haben wir glücklicherweise Christa Steingruber, eine Vertreterin der Westschweiz gefunden. Wir schlagen Sie hiermit auf schriftlichem Weg zur Wahl vor (siehe Kurzbio Christa Steingruber).

Als weitere Änderung ist der beruflich bedingte Abgang unserer Verbandsjuristin Marion Morad zu vermelden. Auf ihre Empfehlung hin konnten wir mit der Anwaltskanzlei von Ursula Sury (Juristin der Fachhochschule Luzern) eine gute Nachfolgerin finden.

Die am GV Nachmittag geplante Fortbildung wird auf den 14. November 2020 verschoben. Genauere Infos dazu folgen.

Gerne stehen wir für zusätzliche Fragen (per Mail) zur Verfügung.

Ohne Gegenbericht bis zum 30. April 2020 erachten wir die entsprechenden Vorlagen als genehmigt, den Vorstand als entlastet, sowie die Wahl von Christa Steingruber als angenommen.

Ich wünschen Ihnen allen gute Kräfte für diese herausfordernde Situation und insbesondere auch positive finanzielle Lösungen für alle unsere selbständig erwerbenden Kollegen.

Herzliche Frühlingsgrüsse und bleiben Sie gesund!

Ursula Wehrli Rothe, Präsidentin SFMT/ASMT

 

zurück